Impressum

 

Tourismusverband Schilcherland Lannach  I  Stefan Ninaus I Oberblumeggstraße 33 I A-8502 Lannach

+43 (0) 3136 81738, +43 (0) 664 3001577 I office@lannach.info I www.lannach.info

                       
 

Home

Veranstaltungen

Zu mieten

Angebote

Unterkünfte

Kulinarik

Freizeit  Ausflugsziele

Impressionen

Schilcherland

Kontakt   Download

 
  Das Tor zum Schilcherland                    
   

Übersetzer/Translator

 

 

                 

 

 
 

    Willkommen                                                                                                                               

 

 

Herzlich willkommen am Tor zum Steirischen Schilcherland

Sie fahren von der A2 in Lieboch in Richtung Deutschlandsberg ab und erreichen in wenigen Minuten Lannach. Hier werden Sie gleich von der größten Ortstafel Österreichs (unsere Steinhalle) begrüßt und wissen: "Hier bin ich richtig!"

 

Gastfreundschaft wird groß geschrieben, bei uns in Lannach. Unterschiedliche Unterkünfte laden zum Bleiben ein - da ist für jeden etwas dabei.

Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt, ob in einem unserer Restaurants, in einem Gasthof, beim urigen Heurigen oder im Cafe - lassen Sie sich verführen.

 

Um das Tor zum Schilcherland zu erwandern, werden dem naturliebenden Urlaubsgast markierte Wanderwege geboten. Ebenso können Sie die liebliche Lannacher Landschaft auch während einer Fahrt mit der romantischen Pferdekutsche genießen, oder - für die Sportlichen unter Ihnen - auf Radwegen erkunden.

 

Sie möchten so richtig Urlaub machen und auch viel erleben, ansehen?

Lannach liegt geografisch sehr günstig, so nah bei Graz und bei den Lipizzaner–Pferden. Und das gesamte Schilcherland liegt sozusagen direkt vor Ihrer Haustüre. Aber auch sonst lassen sich viel Ausflüge machen, wie zum Beispiel nach Graz oder Maribor, zur Riegersburg, auf die Südsteirische Weinstraße und, und , und ...

 

Genießen Sie eine herrliche Zeit bei uns - ich bin sicher, Sie möchten wiederkommen!

 

 

Blumenschmuck

Mit viel Liebe und Engagement wird Lannach jedes Jahr zum blühen gebracht.  Das wurde auch bei zahlreichen Blumenschmuckwettbeweben mit einer Auszeichnung belohnt.

 

 

Weihnachtsbeleuchtung

Zu Weihnachten erstrahlt Lannach. Wie tausende Kristalle funkeln die Lichter unserer Adventbeleuchtung und am Hauptplatz findet man sich zum geselligen Punschtrinken ein. 

 

 

Allegemeines

Der Markt Lannach liegt in einer Seehöhe von 325 - 420m am Ostrand des Kainachtales am Beginn des weststeirischen Hügellandes nur 15km von der Landeshauptstadt Graz entfernt.


Die Geschichte des ursprünglichen Gutsweilers beginnt 1173 mit Albertus von Lunach. Dominierend erhebt sich das "kaisergelbe" Schloß Lannach über dem Kainachboden. Es beheimatet einen der bedeutendsten pharmazeutischen Betriebe Österreichs. Zahlreiche große industrielle Betriebe haben sich am Fuß des Schloßhügels angesiedelt.


Seit 1969 gehören auch die Ortsteile Blumegg, Breitenbach und Teipl zum Gemeindegebiet, die sich teils malerisch über die Hügelkämme erstrecken und zum Wochenendziel zahlreicher Städter geworden sind.
Die Verkehrsanbindung Lannachs ist optimal. Ob mit dem Auto, mit Bus oder Bahn, oder mit dem Flugzeug - Lannach ist immer leicht erreichbar.

 

 

 
 

 

Willkommen in LANNACH - dem Tor zum Steirischen Schilcherland    

 

 

Eine Tourismuslösung von